Blogbild
Foto Zamyat
Seminare der Online Akademie
Online-Trainer-Ausbildung 10
1. Modul:26.-30.01.2015, 2. Modul: 23.-27.02.2015, 3. Modul: 23.-27.03.2015

Ist Kreativität trainierbar?

Nun kommen wir zum wichtigsten Punkt.

Wäre Kreativität nicht trainierbar, könnte ich meine Seminare und Trainings an den Nagel hängen!

Der Artikel trägt aber gerade zu dem Aspekt nicht viel Erhellendes bei. Nur weil ein Herr Hany behauptet, Kreativität sei nur bedingt trainierbar, ist das für mich nicht bewiesen.

Meine Erfahrung ist eine gänzlich andere.

Der Sinn all der Kreativitätstechniken ist es ja, jedem Menschen Handwerkszeug an die Hand zu geben, mit denen Kreativität trainiert und gefördert wird. Sie geben eine Struktur und Anregung, mit deren Hilfe die Gedanken einmal eine andere Richtung nehmen. Sie liefern Auslöser, die bewirken, dass ich Dinge zusammen denke, die normalerweise nicht zusammen gehören. Das wird auch in dem Beitrag als wichtige Voraussetzung für Kreativität benannt.

Für mich gehören aber noch ganz andere Aspekte hinzu, nämlich die innere Einstellung und fördernde oder hindernde Glaubenssätze. Gehe ich mit Ehrfurcht an kreative Prozesse heran und denke, dass nur Genies kreativ sind – und die sind es von Geburt aus?

Wage ich es, einfach mal verrückt zu spinnen, ohne dass sofort ein greifbares Ergebnis dabei heraus kommen muss? Habe ich Freude daran, einfach mal meine Phantasie sprühen zu lassen?
Denke ich, dass jeder kreativ sein kann – und so auch ich? Oder habe ich da meine tiefsten Zweifel?
Erlaube ich es mir?

Das sind alles große Kreativitäts- Blockaden – und durch das spielerische Herangehen in den Seminaren können diese aufgelöst werden. Die Erlaubnis, hemmungslos spinnen und träumen zu dürfen. Alles Verrückte ist erlaubt, das früher in der Schule verboten wurde. Man muss nicht „vernünftig“ sein. Man darf Dinge tun, die man eigentlich gar nicht „kann“ usw.

Für mich hat daher Kreativität viel mehr etwas mit der Freiheit des Geistes zu tun. Es ist ein Abenteuer, sich auf unbekannte Gebiete zu wagen, Forscher zu sein und Abenteurer. Daher habe ich als Seminarplan nicht zufällig eine Karawane in der Sahara. Die Kreativitätstechniken sind die Werkzeuge, mit denen wir die verborgenen Schätze bergen: das kreative Potenzial, das in jedem steckt.

 

1 Antwort “Ist Kreativität trainierbar?”

  1. Petra Schuseil schrieb:

    Liebe Zamyat, mir gefällt Dein Seminarplan in Karawanen-Look SEHR! Überhaupt lese ich gerne, was Du zur Kreativität schreibst ... Herzlich. Nun wieder in HK. Petra

Nach oben

Hinterlasse eine Nachricht

Meine Informationen merken

Bitte schreiben Sie in Ihrem Kommentar keine Links zu Webseiten. Diese werden sonst automatisch gelöscht, da die meisten Spam-Kommentare Links enthalten.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Nach oben

Kategorien

Letzte Einträge

Letzte Kommentare

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1020304
0506070891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blogroll